A la Francaise

Ein französischer Abend

 

Das Duo Harbois nimmt sein Publikum bei diesem Konzertprogramm mit auf eine Reise durch das Klangbild und die Klangfarben der französischen Musik. Die Harfe war in Frankreich ein beliebtes Salon-Instrument und Frankreich galt lange Zeit als das Zentrum der Harfenmusik. Da verwundert es nicht, dass eine Vielzahl an Werken entstand. Es erklingen Stücke vom Barock bis ins 20. Jahrhundert, die auf ganz unterschiedliche Weise die französische Welt widerspiegeln und einen Einblick in die französische Musikgeschichte geben.

 

P. Pierné: Aubade 

M. Marais: Les Folies d'Espagne 

G. Silvestrini: 3 Etudes für Oboe solo

C. Debussy: Cinq Pièces für Oboe und Harfe

-----------PAUSE-------------

B. Andrès: Algues für Oboe und Harfe

G. Tailleferre: Sonate pour harpe

C. Bochsa: Nocturne op. 50 Nr. 3 für Oboe und Harfe

 

Dauer ca. 90 min.


Gegensätze

Spiel mit den Kontrasten

 

In diesem Konzertprogramm spielt das Duo Harbois auf spannende Art und Weise mit den Gegensätzen und verspricht einen klangschönen Dialog zwischen Barock und Moderne.

Es erklingen Werke alter Meister wie J.S.Bach kombiniert mit Musik des 20.Jahrhunderts.

 

J.S. Bach: Sonate g- moll BWV 1020

D. Scarlatti: 3 Sonaten in einer Bearbeitung für Harfe solo

 I. Yun: Rufe für Oboe und Harfe

-----------PAUSE--------------------

P. Eben: Ordo Modalis für Oboe und Harfe

B. Britten: 3 Metamorphosen nach Ovid für Oboe solo: 1. Pan, 3. Niobe, 4. Bacchus

J.S. Bach: Sonate Es- Dur BWV 1031 für Oboe und Harfe

 

Dauer ca. 90 min.


Französische und deutsche Meister

Meisterwerke aus zwei Ländern

 

Frankreich und Deutschland- zwei sich zu allen Zeiten gegenseitig beeinflussende Musikzentren in Europa. In diesem Konzertprogramm vereint das Duo Harbois  Meisterwerke aus beiden Ländern.

 

J.S. Bach: Sonate g- moll BWV 1020

L. Spohr: Fantasie op. 35 für Harfe solo

M. Marais: Les Folies d'Espagne für Oboe und Harfe

--------PAUSE---------------

C. Debussy: Cinq Pièces für Oboe und Harfe

G.P. Telemann: Fantasie Nr. 3 h- moll für Oboe solo

Ch. Bochsa: Nocturne op. 50 Nr. 3

 

Dauer ca. 90 min.

 


Tanz und Spiel

Ein musikalisches Spiel mit Tönen und Rhythmus

 

Bei diesem Konzertprogramm werden zwei der wesentlichen Merkmale von Musik miteinander verbunden, das (musikalische) "Spiel" mit Tönen und der Rhythmus laden oftmals zum "Tanz" ein. Lassen Sie sich mitnehmen auf eine Reise durch die Welt der Töne und des Tanzes.

 

M. Marais: Les Folies d'Espagne

A. Dorati:  aus Cinq Pièces für Oboe solo: I. La cigale et la fourmie, II. Lettre d'amour, V. Legerdemain

P. Eben: Ordo Modalis für Oboe und Harfe

--------PAUSE--------

D. Kirsch: Pastorale für Oboe und Harfe

N. Rota: Sarabande et Toccata per arpa

A. Piazzola: Histoire du Tango

 

Dauer ca. 90 min.


Gerne gestalten wir unsere Programme auch nach Ihren Wünschen. 

Auch bieten wir Moderationen mit interessanten Erläuterungen zu unseren Stücken an.

Duo Harbois: Sandra Schumacher (Oboe) Johanna Welsch (Harfe)